Regionalplan Ruhr

Bürgerinnen und Bürger sowie Fachbehörden und Verbände haben die Möglichkeit, zum vorliegenden Entwurf Stellung zu nehmen.
Der Planentwurf kann bis einschließlich zum 27. Februar 2019 auf der Internetseite des RVR eingesehen werden.

Bürgerinnen, Bürger und sonstige Öffentlichkeit bzw. in ihren Belangen berührte öffentliche Stellen können ihre Hinweise und Anregungen vorzugsweise per E-Mail an regionalplanung(at)rvr.ruhr einreichen. Darüber hinaus können Hinweise und Anregungen per Post an Regionalverband Ruhr, Regionalplanungsbehörde Referat 15, Postfach 10 32 64, 45032 Essen, per Telefax an 0201 2069-578 oder nach telefonischer Anmeldung (0201 2069-6358) zur Niederschrift  beim  Regionalverband Ruhr, Regionalplanungsbehörde Referat 15, Kronprinzenstr. 6, 45128 Essen eingebracht werden
(Angaben von den Seiten des RVR)

Beispiel Stellungnahme

Stellungnahme verfassen